Sportfest für alle

Nach einer langen Zitterpartie konnte das Sportfest für alle in diesem Jahr wieder auf dem Schulhof der Kurt-Juster-Schule stattfinden. Angekündigt waren sintflutartige Regengüsse, die aber zum Glück mit einem Tag Verspätung eintrafen. So stand einem Sommersportfest nichts im Wege.

Der absolute Hit: die Rollrutsche!

Eingeladen waren wieder die drei Schulen für KME Hamburgs, weitere Schulen mussten krankheitsbedingt absagen. Auch das Personal war nicht vollständig, da eine Erkältungswelle die Anzahl dezimierte. Dank des tollen Einsatzes der SchülerInnen der Fachschule für Heilerziehung konnten viele Löcher bei der Besetzung der Stationen geschlossen werden.

So konnten wir ein sportliches, fröhliches und sonniges Sportfest feiern.

Im abschließenden Rollstuhlbasketballspiel SchülerInnen gegen FSJler haben diesmal knapp die FSJler gewonnen.