Reiterreise nach Damp

Am 28.6. morgens um 8.00 war es endlich so weit: eine Gruppe von 11 SchülerInnen und 5 Erwachsenen traf sich in der Schule, um die Reise nach Damp anzutreten.

das Reiterteam am Strand in Damp

Im Gepäck viel Vorfreude auf die bereits bekannte Umgebung, die Pferde und das auch für diese Woche angekündigte wunderbare Sommerwetter. In Damp wurden wir bereits erwartet und von Frau Tramm, der Besitzerin des Reiterhofs und Nathalie, der Reitlehrerin, herzlich empfangen. Und von da an bestand die Woche aus 2x pro Tag reiten, chillen auf dem Gelände und baden oder spielen am Strand. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Morgens nach dem Frühstück wurden die Pferde geputzt und dann ging es für ca 2 Stunden in die Reithalle. Nachmittags waren wir auch auf dem Gelände reiten. Und einen Nachmittag sind wir zu Fuß nach Damp gelaufen, um zu baden und Eis zu essen. Dieses Programm wurde nur durch die Essenszeiten unterbrochen. Am letzten Tag konnten wir den Abend an einem großen Lagerfeuer ausklingen lassen. Schade, die Tage vergingen wie im Fluge und nicht wenige wären gern länger geblieben. Aber die nächste Reiterreise ist schon in Planung.