Therapeutisches Reiten AG

Jeden Dienstag fahren vier bis fünf Kinder der Unterstufe zum Therapeutischen Reiten auf den Fuchshof in Hasloh.

Therapeutisches Reiten

Dort erwartet uns „unser“ Fjordpferd „Noah“ und möchte geputzt werden.

Danach wird abwechselnd geritten, jeder nach seinen Möglichkeiten. Einige Schülerinnen und Schüler reiten mit einer Therapeutin gemeinsam auf dem Pferd, andere reiten geführt und machen kleine Übungen. Im Vordergrund steht das Kennenlernen des Pferdes als Medium und als Persönlichkeit. Ganz nebenbei werden beim Umgang mit dem Pferd und beim Reiten u.a. sozial-emotionale Fähigkeiten gefördert, ein neues Körpergefühl entwickelt, das Gleichgewicht geschult und die Körperspannung reguliert.

Wenn alle mit dem Reiten fertig sind, bekommt Noah noch ein paar Wurzeln und geht entweder in seine Box oder auf die Weide. Gern lässt er sich auch noch ein bisschen streicheln.
Nach ca. 2 Stunden voller Spaß im Stall fahren wir mit unserem Schulbus zum wohlverdienten Mittagessen in die Schule zurück.

Beate Dehn