Reiterreise 2016

Auch in diesem Jahr waren wir – sogar zweimal – unterwegs zu „unserem“ Reiterhof Tramm in Damp an der Ostsee. Während bei unserer Reise im April fast nur alte Hasen dabei waren, fuhren im September auch einige Neulinge mit.

Am Montagmorgen ging es vom Schulhof aus los mit unseren Schulbussen. In Damp wurden dann erst einmal die Zimmer verteilt und Mittag gegessen.

Dann durften wir endlich in den Stall. Dort wollten unsere Pferde Philip, Merlin, Mirko und Lorenz von uns geputzt werden. Blitzeblank ging es dann in die Reithalle, wo jeder nach seinen Möglichleiten reiten durfte. Einige wurden im Schritt geführt und andere freuten sich an Volitgierspielen – manchmal sogar im Trab und Galopp. Einmal haben wir bei allerschönstem Wetter einen kleinen Ausritt gemacht. Das war toll!

Abends sind wir meistens noch an den Strand gegangen und an einem Nachmittag waren wir sogar bis zu den Knien im Wasser. Das war kalt, aber schön. Wir fanden es toll, mit Seegras zu spielen oder Steine ins Wasser zu werfen.

Wir werden nicht nur die Pferde und Natalie (unsere Reitlehrerin vom Hof) vermissen, sondern auch ganz sicher den täglichen selbstgebackenen Kuchen. Im nächsten Jahr kommen wir im Mai ganz bestimmt wieder!